Märchen vom Glück

Ein Kunstmärchen des 20. Jahrhunderts

Gelesen von Christine Poisl
Thomas Siener, Harfe

"Denn die Welt, wie sie im Märchen aufgerichtet ist, ist nicht die Welt der Wunder und Zauberer, sondern die der großen und letzten Gerechtigkeit, vor der die Kinder und Völker aller Zeiten geträumt haben."
Ernst Wiechert

In enger Verschmelzung von impressionistisch perlender Musik und üppig erzählenden Texten werden 3 Prosastücke von Ernst Wiechert, Rainer Maria Rilke und Erich Kästner vorgetragen. Diese Kuntmärchen des 20. Jahrhunderts haben viel mit der Suche des modernen Menschen nach Erfüllung und Sinn zu tun.