Kleine Harfen, Großer Klang

 Solokonzert für historische Harfen

kleine HarfenDer Harfenist Thomas Siener stellt seine Sammlung historischer Harfen vor. Darunter die Neuerwerbung des Nachbaus einer sogenannten Kolonialharfe aus Kolumbien, die in diesem Konzert zum ersten Mal erklingt. Zu hören ist auch die Keltische Harfe mit wunderbaren Melodien der berühmten Barden Irlands oder der Bretagne. Außerdem viel Informationen zur Geschichte der Harfe, deren Entstehung mehr als 5000 Jahre zurückreicht.
Thomas Siener lebt als Soloharfenist in Berlin und hat mit seinen speziellen Programmen rund um die Harfe inzwischen ein eigenes Stammpublikum. Bei seinem letzten Solo-Auftritt im November 2006 in Heidelberg schrieb die Rhein-Neckar-Zeitung: „An diesem Abend hat einfach alles gestimmt … Die Harfen und ihr Spieler scheinen enge, in Harmonie verbundene Vertraute zu sein. Wie selbstverständlich weiß Thomas Siener sie zu spielen und lässt ihre Saiten selbstbewußt erklingen …