Springe zum Inhalt

Hör die himmlischen Klänge

Wie klingt Musik in Gemälden?

Peter Paul Rubens. Die Heilige Cäcilie. Um 1639/40 (Ausschnitt), Foto: Jörg P. Anders

Dieses Programm widmet sich der Musik in Gemälden. Die Darstellung musizierender Menschen gehörte schon immer zur Malerei. Vor Gemälden aus verschiedenen Zeitepochen spielt Thomas Siener die passende Musik und macht so die Stimmungen für die Zuhörer individuell erleb- und erfahrbar. Hören Sie Harfenklänge zu Meisterwerken der Malerei vom 15. Jahrhundert bis in die Moderne mit Musik von der Renaissance bis zur Romantik u.a. mit den Komponisten G. Fr. Händel, J. L. Dussek, F. Mendelssohn als Projektion auf der Großbildleinwand kunsthistorisch erläutert.
Vortrag und Harfe, Thomas Siener
Dieses Programm gibt es auch in einer Version für Kinder ab 10 Jahren.

Thomas Siener, Konzertharfe

in Zusammenarbeit mit Staatlichen Museen zu Berlin, Preußischer Kulturbesitz