Der Kleine Prinz

Antoine de Saint-Exupéry

Eine Reise mit der Harfe durch die Sternenwelt

Ein literarisch-musikalischer Abend für Erwachsene

Andreas Schmitz, Lesung
Thomas Siener, Harfe
der Kleine PrinzAntoine Marie Roger de Saint Exupery wurde 1900 in Lyon geboren. 1944 kehrte er von einem Fliegereinsatz über Korsika nicht mehr zurück. Nachdem er ein Architekturstudium absolviert hatte, widmete er sich mit Leidenschaft der Fliegerei. Mit diesen Berufserfahrungen verbinden sich kritische und ethische Meditationen. Aus der Perspektive der menschlichen Eroberung des Weltraumes gelangte er zu einer neuen Art des Humanismus. Hinzu kommt die Neigung zur Lyrik.
So wird „Der kleine Prinz“ geboren: Ein Kind als Symbol der Reinheit, der Liebe und der Freundschaft.

„Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“

... das erfährt der Kleine Prinz, der auf seiner Reise von Stern zu Stern auch zu den Menschen kommt.
Wir wollen ihn auf seinen Abenteuern begleiten. Thomas Siener ergänzt und untermalt die Geschichte vom kleinen Prinzen mit französischer Harfenmusik.